.Markgrafenstraße 67: Baustatus Oktober

By in
.Markgrafenstraße 67: Baustatus Oktober

T e l e g r a m : +++ Der Bauablauf war in den letzten Monaten durch Lieferstörungen insbesondere der Balkonverkleidungen sowie der Küchen und Möbel gestört +++ Inzwischen ist der Bauablauf wieder planbar +++ Bezugsfertigkeit voraussichtlich Ende Februar 2022 +++ Außenanlagen witterungsabhängig eventuell erst im Frühjahr 2022 fertig +++

D e t a i l i e r t e r : Noch bis Juli schätzten wir uns glücklich, bei unserem Bauvorhaben UNIKLINIK APARTMENTS.Markgrafenstraße 67 | Augsburg nicht von den in der Presse berichteten Lieferengpässen betroffen zu sein.

Den ersten Schlag haben wir noch gut verdaut: Ende Juli teilte uns der (deutsche) Lieferant der Vinyl-Bodenbeläge mit, dass die Ware nicht in der darauffolgenden Woche geliefert wird. Der Hersteller meinte, vielleicht im September – garantieren könne er dies aber nicht. Er würde keine MDF-Platten erhalten. Kurzfristig konnten wir den deutschen durch einen österreichischen Lieferanten ersetzen. Die Mehrkosten teilten sich Bodenleger, Händler und JACK.immobilien. Unbeantwortet blieb die Frage, weshalb im vereinigten Europa ein österreichischer Hersteller MDF-Platten bekommt und ein deutscher Hersteller nicht. Es entstand das bis heute anhaltende Bauchgefühl, unser deutsches Kurzarbeiterprogramm sei dringend reformbedürftig.

Die nächsten Hiobsbotschaften waren nicht mehr so leicht wegzustecken. So brannte ein Werk des Herstellers unserer Balkonverkleidungen, der Fa. Trespa, ab. Die Lieferung verschob sich von Ende Juli auf Anfang September. Im September verstarb dann völlig unerwartet unser Schlossermeister. Diese Nachricht hat uns persönlich sehr getroffen. Mitte September teilte uns unser Möbelhändler auch noch mit, dass die Möbel nicht ab der darauffolgenden Woche angeliefert und montiert werden, sondern erst in Kalenderwoche 47. Grund hierfür sind Materialengpässe des Küchenherstellers, insbesondere bei Elektrogeräten und Verpackungsmaterial.

  • Dachterrasse von Wohnung A28
    Dachterrasse A28

Im Kleineren ärgert, dass der Lieferant der Duschwannen für die Penthaus-Wohnungen uns seit August von Woche zu Woche vertröstet. Witterungsbedingt lange Trocknungszeiten des Estrichs verzögern in Haus B das Verlegen der Bodenbeläge in den Wohnräumen.

Wir haben aus der Situation das Beste gemacht und den Bauablauf optimiert. Beim Innenausbau haben wir Gewerke vorgezogen, welche eigentlich erst nach der Küchen- und Möbelmontage geplant waren. Bei den Außenanlagen ist uns dies nicht möglich gewesen, da die Balkonverkleidungen zu montieren sind, bevor die Tiefgarage abgedichtet wird. Somit kann der Garten- und Landschaftsbau erst Ende Oktober beginnen.

Klarheit über alle Liefertermine haben wir nur seit wenigen Tagen. Schweren Herzens haben wir uns entschieden, die intern für Mitte Dezember 2021 geplante Bezugsfertigkeit auf voraussichtlich Ende Februar 2022 zu verschieben. Ob zu diesem Zeitpunkt bereits alle Außenanlagen übergeben werden können hängt von den Witterungsverhältnissen ab. Eventuell werden die Außenanlagen erst im Frühjahr 2022 fertiggestellt. Wir hoffen insbesondere, dass uns das Wetter wohlgesonnen ist (was es dieses Jahr selten war) und wir die Teerarbeiten vor Schließung der Asphaltwerke im Dezember abschließen können. Auch wenn die aktuelle Situation auf dem Bau allgemein gerade so angespannt ist wie nie – zurück bleibt ein angekratztes Ego, dass wir bei einem Bauvorhaben erstmals nicht den von uns anvisierten voraussichtlichen Bezugsfertigkeitstermin einhalten.

  • Treppenhaus Fassade Haus A
    Treppenhausfassade Haus A

Zusammenfassend ist der aktuelle Baustatus wie folgt: Im September wurden die Aufzüge montiert. Die Fassaden sind fertiggestellt, das Gerüst ist abgebaut. Letzte und diese Woche werden die Grundwasserbrunnen gebohrt und die Gebäude an den Kanal angeschlossen. Die Balkonverkleidungen werden sukzessive diese Tage montiert (Fotos folgen). Anschließend erfolgt die Abdichtung der Tiefgaragendecke und Ende Oktober beginnen die Landschaftsbauarbeiten. Die Wohnungen in Haus A sind mit Ausnahme der Küchen und Möbel nahezu fertiggestellt. Aktuell liegt der Fokus auf dem Innenausbau von Haus B, wo wir bis Mitte November den gleichen Ausbaustand wie in Haus A erreichen möchten. Derzeit wird die Tiefgarage für die finale Oberflächenbeschichtung vorbereitet. Ab Mitte November werden wir die Feinsteinzeugfliesen in den Treppenhäusern verlegen.

In den nächsten Wochen planen wir anstelle des pandemiebedingt ausgefallenen Richtfestes einen „Tag der offenen Tür“. Dieser wird an einem Samstag von 11.00 bis 13.00 Uhr stattfinden. Den Termin machen wir von der Wettervorhersage abhängig und werden deshalb kurzfristig einladen.

Drohnenbilder gibt es diesmal leider keine. Unser Drohnenpilot befindet sich seit August für ein Highschool-Jahr in den USA. Wir suchen aktuell einen Vertreter. Nach Montage der Balkonverkleidungen gibt es sicherlich nochmals eine tolle Video-Sequenz.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.