Baubeschreibung - TS45

BAUBESCHREIBUNG (KURZFASSUNG)

DIE SUBSTANZ

Die Tunnelstraße 45 wurde von der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung, einer Körperschaft des öffentlichen Rechts, als Verwaltungsgebäude in solider Massivbauweise errichtet und 1995 fertiggestellt. Anders als bei einem Neubauprojekt können Sie sich von der soliden Bausubstanz bereits vor dem Kauf selbst überzeugen. Die Grundrisse zeichnen sich durch großzügige Flure, Treppenhäuser und Lobby-Bereiche aus, wie man sie heute im Wohnungsneubau nur noch sporadisch findet. Schallisolierte Fenster und Außenjalousien schirmen den Bestand von der Umwelt ab. Extratiefe Fensterbänke verleihen vielen Apartments ein weitläufigeres Raumgefühl. Ein geräumiger Aufzug verbindet alle Stockwerke. Quartiersprägend und wohl einzigartig ist die „Lernbrücke“ über die Dumlerstraße, welche bei entsprechender Witterung zur Nutzung einlädt.

DER UMBAU

Die Grundrisse bleiben weitgehend unverändert. Jedes Apartment erhält ein modernes Bad. Neue Bodenbeläge werden in den künftigen Wohnbereichen verlegt und die abgehängten Decken gegen eine optisch ansprechende Lösung ausgetauscht. Die Apartments erhalten dem heutigen Standard entsprechende Wohnungseingangstüren. Die Elektrik wird erneuert und ein hochleistungsfähiges Glasfasernetz eingezogen. Alle Wand- und Deckenflächen sowie die Außenfassade werden gestrichen. Der Innenhof wird neu gestaltet. Künftig laden kleine Sitzinseln im Grünen zum Lernen, Sonnen und Verweilen ein. Vor dem Haus entstehen Fahrradabstellplätze.

DIE AUFSTOCKUNG

Im Zuge der Baumaßnahmen wird durch eine Aufstockung im 2. Obergeschoss zum Innenhof zusätzlicher Wohnraum geschaffen. Die Aufstockung erfolgt in Holzständerbauweise. Das sich in die Apartments fortsetzende Pultdach verleiht diesen ein besonderes Raumgefühl.

UMWELTFREUNDLICHE FERNWÄRME | ÖKOLOGIE

Die Tunnelstraße 45 ist an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Augsburg angeschlossen.
Im Vergleich zu anderen Gebäuden mit Baujahr 1995 hat die Tunnelstraße 45 einen geringen Endenergiebedarf [94,8 kWh/(m²a) bezogen auf die Gebäudenutzfläche AN nach EnEV]*. Die Aufstockung erfüllt die Anforderungen der EnEV 2016 für Erweiterungen.

Für weitere Informationen fordern Sie bitte die detaillierte Baubeschreibung an.

* Energieeffizienzklasse C; Nah-/Fernwärme aus KWK, Strommix.